zum mitnehmen





www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from Corinna's Nadeleien. Make your own badge here.

  Startseite
    Socken
    Puppen
    Sonstiges
    Project Spectrum
    eigene Anleitungen
  Archiv
  Strickblogs
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Album
   meine zwei Süßen

Hier bin ich dabei


[Vor] [Zurück]
[Liste] [Zufall]
Powered by RingSurf!


weitere Blogger









http://myblog.de/coco78

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
eigene Anleitungen

Babysöckchen passen mit ca. 3 Monaten

Rest Sockenwolle NS 2,5

Maschenanschlag: 36 Maschen, 9 Maschen pro Nadel (ich persönlich stricke den Schaft lieber mit 3 Nadeln à 12 Maschen)

Schaft:
30 Rd. 1 M re, 1 M li
Lochreihe: *die re M wie zum re stricken abheben, li M stricken und die abgehobene M drüberziehen, 1 Umschlag*
2 Rd. 1 M re, 1 M li
3 Rd. glatt re

Ferse:
Bumerangferse Maschenaufteilung 6/6/6

Fuß:
glatt re 25 Rd. ab Bündchen (oben auf dem Fuß zählen) bzw. 8 cm Fußlänge.
Bandabn. Nach der 1. Abnahmerd. 3 x in jeder 2. und 3 x in jeder Rd. abn.
Bis nur noch 2 M pro Nadel übrig sind.
Spitze Hanna: die zwei M der 1. Nadel re stricken, Socke umstülpen bzw. auf links drehen. Die 4 Maschen der 4. und 1. Nadel auf eine schieben und die Maschen der 2. und 3. Nadel auf eine 2. Nadel schieben und zusammen abmaschen.

Für die Kordel mit doppeltem Faden ca. 90 Luftmaschen häkeln und durch die Lochreihe ziehen.


8.3.06 11:50


Puppenpulli RVO (für ca. 30cm große Puppen)

Material: Rest Sockenwolle, Nadelspiel 2 1/2

Maschenanschlag : 64 Maschen
Aufteilung: 8M vorne links, 1 Zusatzmasche, 5 M linker Ärmel, 1 Zusatzmasche, 16 M Rückenteil, 1 Zusatzmasche, 5 M rechter Ärmel, 1 Zusatzmasche 8 M vorne rechts
12 R. glatt rechts stricken, dabei vor und nach der Zusatzmasche jeweils einem Masche rechts verschränkt aus dem Querfaden zunehmen. Dann in Runden weiter bis eine Raglanlänge von 7 cm erreicht ist.
Ärmelmaschen stilllegen und in Runden ohne Zunahmen über das Vorder- und Rückenteil weiter glatt rechts stricken. Bei einer Gesamtlänge von 11 cm Maschen abketten.
Ärmelmaschen aufnehmen und auch in Runden glatt rechts ohne Abnahmen bis zu einer Gesamtlänge von 12 cm ab Hals. Den 2. Ärmel genauso.
Fäden vernähen und dabei das entstandene kleine Loch unterm Arm mit zunähen.
Nun noch mit einem Rest passenden Garn am unteren Saum, an den Ärmeln und am Halsausschnitt und auch dem Schlitz hinten am Halsausschnitt, eine Reihe feste Maschen häkeln. Darüber eine Reihe Mäusezähnchen häkeln, außer an dem Schlitz hinten am Halsausschnitt. Dort werden zwei Luftmaschenketten angehäkelt zum Zubinden.

8.3.06 11:49


RVO Gr. 86

Gestrickt ist der Pulli mit 250g Schachenmayr Baros LL 75m
Maschenprobe 17M, 26 R = 10x10 cm Nadelstärke 4,5

Maschenanschlag 34 Maschen, Aufteilung : 2 re (links vorne), 1 Zusatzmasche, 6 re (linker Ärmel), 1 Zusatzmasche, 14 re (Rückenteil), 1 Zusatzmasche, 6 re (rechter Ärmel), 1 Zusatzmasche, 2re (rechts vorne)
Nun so lange in Reihen stricken (glatt rechts) und jeweils vor und nach der Zusatzmasche und nach der ersten und vor der letzten Masche eine Masche rechts verschränkt aus dem Querfaden zunehmen, bis die beiden Vorderteile und das Rückenteil die gleiche Maschenanzahl haben . Dann in Runden weiter glatt rechts und weiterhin vor und nach der Zusatzmasche für die Raglanschrägung eine Masche rechts verschränkt aus dem Querfaden zunehmen, bis eine Raglanlänge von 19 cm erreicht ist.
Dann die Ärmelmaschen stilllegen und nur noch über Vorder- und Rückenteil in Runden weiterstricken.
Ab einer Gesamtlänge von 34 cm eine Lochreihe arbeiten (2 re zusammen, 1 Umschlag,...). Weitere 5 Reihen stricken und die Maschen abketten. In Höhe der Lochreihe nach innen legen und innen festnähen, so dass ein Mäusezähnchenrand entsteht.
Man kann auch gleich an der Innenseite anstricken, aber das fand ich bei dem Pullover nicht so passend. Durch das Annähen leihert er unten nicht so schnell aus wie durch das Anstricken, was elastischer ist.
Nun die Ärmelmaschen auffassen und auch glatt rechts in Runden stricken. Dabei in jeder 4. Reihe 8x 2 Maschen abnehmen. In einer Gesamtlänge von 32 cm ab Hals wieder die Lochreihe stricken, nach innen legen und festnähen. Den 2. Ärmel genauso.
Den Halsausschnitt hab ich mit einer Reihe feste Maschen und eine Reihe Mäusezähnchen umhäkelt. Da ruhig etwas großzügig Maschen häkeln, sonst wird es zu eng und der Pulli passt nicht mehr über den Kopf. Bei mir sind es 64 Maschen.
Auf dem Foto ist ein Rollrand zu sehen. Den musste ich leider wieder aufmachen, weil es zu eng wurde und der Pulli nicht mehr über den Kopf passte.

So, nun wünsche ich dir viel Spaß beim Nachstricken. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht und der Pulli war an zwei Abenden fertig und das, obwohl ich keine Schnellstrickerin bin.
Ich hab hier auch schon wieder neue Wolle liegen, für den gleichen Pulli in einer anderen Farbe
8.3.06 11:47





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung